Meldungen aus dem Landesverband Brandenburg

Volksbund dankt Bundeswehr und Reservisten für Sammelergebnis 2020

Oberst Olaf Detlefsen überreichte Landesverband Scheck in Höhe von fast 14.000 Euro

Oberst Olaf Detlefsen präsentiert Gunter Fritsch das Sammelergebnis 2020 Ch. Blase

Der Kommandeur des Landeskommandos Brandenburg, Oberst Olaf Detlefsen, überreichte dem Landesvorsitzenden Gunter Fritsch einen Scheck in Höhe von 13.601, 65 Euro.

Coronabedingt konnte in diesem Jahr die traditionelle Ehrung der erfolgreichsten Sammlerinnen und Sammler von Bundeswehr und Reservisten erneut nicht im Casino der Tresckow-Kaserne, am Schwielowsee erfolgen. Schon die Sammlung im Herbst 2020 wurde durch die harten Hygienemaßnahmen, sowohl auf ziviler als auch militärischer Ebene, beeinträchtigt.

Oberst Detlefsen lobte in seiner Ansprache das trotz aller Widrigkeiten bestehende große Engagement der Truppe bei Sammlung für den Volksbund. Er würdigte die vielen ungenannten Kameradinnen und Kameraden, die mit Eifer bei der Sache waren. Der Landesvorsitzender Gunter Fritsch zeigte sich erfreut über die bestehende Verlässlichkeit und Belastbarkeit der Bundeswehrangehörigen. Er versprach, dass der Volksbund in Brandenburg im Rahmen seiner Mittel und Kräfte auch weiterhin diese Partnerschaft mit Engagement füllen wird – auch und gerade in schweren Zeiten.

Insgesamt erzielte der Landesverband bei der Haus- und Straßensammlung 2020 ein Ergebnis von 31.000 Euro. Gunter Fritsch dankte allen seinen Mitgliedern, Freunden, Unterstützern im Land Brandenburg. Die Arbeit des Volksbundes kann so erfolgreich weitergeführt werden.

🍪 Cookie Einstellungen

Erforderlich

Diese Cookies sind für den Betrieb der Webseite zwingend erforderlich. Hier werden bspw. Ihre Cookie Einstellungen gespeichert.

Statistik

Wir verwenden Google Statistik Cookies um zu verstehen, wie Sie mit unserer Webseite interagieren.